Abfallentsorgung

Recycling

Seit Januar 2017 bietet die Stadt Remich separate Sammlungen für wiederverwertbare Abfälle an.

Neben den recycelbaren Müllsammlungen können die Einwohner der Stadt Remich auch das Recyclingcenter in Bech-Kleinmacher nutzen, welches nur den Inhabern einer Zugangskarte vorbehalten ist.

Auch der SIGRE bietet Dienstleistungen im Berich der Entsorgung und Wiederverwertung von Abfällen, so wie auch den Verkauf von Kompost an.

Bei der SuperDrecksKëscht® können Sie Problemabfälle entsorgen.

Alle Infos finden Sie in unserem Abfall-Leitfaden.

Einführung eines Ident-Systems für Abfallbehälter

Um eine genaue Erfassung der Abfallmengen zu ermöglichen und der Gemeinde die Bestandsverwaltung zu vereinfachen, werden die grauen Restabfallbehälter (Mülltonnen und Container aller Größen) ab dem 17. Mai 2022 mit einem elektronischen Chip ausgestattet.

Die nach der Inbetriebnahme des Systems festgestellte Entleerungsfrequenz des grauen Behälters wird in Zukunft und nach der Anpassung der kommunalen Abfallgebühr zur Berechnung der abgefahrenen Menge dienen. D.h. die Bürger können durch die verstärkte Nutzung der Recyclingmöglichkeiten selbst die Höhe der zu bezahlenden Gebühren positiv beeinflussen!

Die Chips sind passiv und können weder Daten senden noch speichern.